Schweizer Pioniere der Wirtschaft und Technik, Band 89
Jürg Meister
Verein für wirtschaftshistorische Studien
88 Seiten, 85 Schwarz-weiss-Fotos und Abbildungen
Broschur, 240 x 170 mm

Die verkehrstechnische Erschliessung der Schweiz begann mit der Dampfschifffahrt im frühen 19. Jahrhundert – Jahrzehnte vor dem Bau der Eisenbahnen.

Mutige, initiative und auch abenteuerlustige Pioniere liessen Schiffe für die Schweizer Gewässer bauen, setzten sie in Betrieb und stellten einen Kurs auf. Sie taten dies zumeist aus eigenem Antrieb. Damit schrieben sie ein wichtiges Kapitel der Schweizer Verkehrs- und Tourismusgeschichte.

Vorgestellt werden Pioniere der Schifffahrt vom Genfersee bis zum Bodensee. Ohne die individuelle Leistung verschiedener Persönlichkeiten hätten sich die Mobilität in der Schweiz und damit die wirtschaftliche Entwicklung wohl um einige Jahrzehnte verzögert.

CHF 27.00