Claudio Affolter
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK
40 Seiten, 52 Schwarz-weiss-Fotos und Abbildungen
Broschur, 210 x 140 mm

Am 18. August 1859 fuhr zum ersten Mal ein Eisenbahnzug über den Rhein von Koblenz nach Waldshut. Mit der neuen Koblenzer Brücke entstand der erste Zusammenschluss der schweizerischen und deutschen Eisenbahnnetze.

Im August 2009 feiert die SBB das 150-Jahr-Jubiläum der Bahnlinie Turgi–Koblenz–Waldshut. Aus diesem Grund wird im vorliegenden Kunstführer die Geschichte des Grenzbahnhofs Koblenz von 1859 bis heute aufgezeichnet.

Der Landkartenausschnitt am Ende der Broschüre dokumentiert einen möglichen Rundgang entlang dem attraktiven Rhein- und Aareufer. Dieser führt zu den wichtigsten, heute noch erhaltenen Baudenkmälern.

CHF 16.00