Diverse Autoren, Editions La Raillère (ex BVA)

230 Seiten, 305 Schwarzweiss- und Farb-Abbildungen. Gebunden, 22 x 22 cm. In französischer Sprache.

Vierzehnter Band der umfassenden Enzyklopädie über das Waadtländer Eisenbahnwesen. Im Fokus steht die Frühgeschichte des heutigen SBB-Netzes zwischen Genfersee und Jura, das sich ab 1855 mit Strecken zwischen Morges, Lausanne und Yverdon zu entwickeln begann. Über zehn private Gesellschaften entstanden, lösten sich ab und gingen 1890 in die Compagnie Jura-Simplon auf, die ihrerseits 1903 durch die frisch gegründeten SBB übernommen wurde. Das minutiös recherchierte und hochwertig gedruckte Buch deckt das ganze Spektrum von Vorgeschichte, Bau, Charakteristiken und Betrieb der einzelnen Strecken ab und stellt auch das in den verschiedenen Epochen eingesetzte Rollmaterial vor. Von ganz besonderem Wert sind die zahlreichen Fotos, Skizzen und Pläne, wobei auf die vielen Detailansichten der Bahnhofsanlagen speziell verwiesen sei.

 

CHF 79.00